Hier möchten wir Ihnen unser Haus vorstellen!


Als alte Brettmühle im Jahr 1745 erstmals urkundlich erwähnt, sind wir seit über 100 Jahren eine beliebte Einkehrstätte. Wenn Sie das Elbsandsteingebirge näher kennenlernen oder durchwandern möchten, sind Sie bei uns, im Mittelpunkt der "Sächsischen Schweiz", genau an der richtigen Adresse.


Vor der Tür plätschert der kristallklare Kirnitzschbach vorbei, indem sich viele Forellen tummeln.
Die Wälder ringsum beherbergen Rehe, Hirsche, Wildschweine und Mufflons. Selbst der Wanderfalke hat jedes Jahr in unserer unmittelbaren Nähe zur Brut seinen Horst gebaut. Und sowohl Schwarzstorch als auch Uhu haben sich nach umfangreichen Pflegemaßnahmen der Nationalparkverwaltung wieder hier niedergelassen.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, in unserem Haus die Wanderer und Naturliebhaber, aber auch alle anderen Touristen die sich etwas Ruhe gönnen wollen, "Kost und Logie" zu geben. Sie können bei uns, auch mit Halbpension, preiswert übernachten und verpflegt werden.
Dazu erwartet Sie eine regional typische Küche, die angefüllt ist mit einer großen Anzahl heimischer Gerichte. Dabei stehen Qualität und Verarbeitung unserer Produkte aus Wald und Flur an erster Stelle.

Zur Unterstützung der Mobilität unserer Gäste finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Gebäude einen Parkplatz und eine Bushaltestelle.